SERVICES

Erfassung von Fahrzeugdaten

Zur digitalen Ab­bildung von Fahr­zeugen bedarf es einer Viel­zahl an Daten. Um diese zu er­mit­teln und er­he­ben, nutzt DCI neueste Digi­tali­sierungs­techno­logien im Zusammen­spiel mit den aktuellsten Er­kennt­nissen und Kompe­tenzen aus der KI For­schung (Forschung an Künst­lichen Intel­ligenzen). So werden neben hoch­qualitativen 360° Bilddaten auch der Zustand von Außenhülle, Unter­boden und Reifen mit einer Viel­zahl von optischen Sensoren auto­matisiert ermittelt.

Datenverarbeitung & -anreicherung

Alle von den Be­sitzern frei­gegebenen Fahr­zeug­daten – Mess­ergeb­nisse, Zustands­infor­mationen, Bild­daten – werden ana­lysiert, aggregiert und se­man­tisch kon­textuell verknüpft, um so z.B. Wert- und In­spektions­gut­achten zu er­stellen. Auf­grund der auf­treten­den Daten­mengen und den indi­vidu­ellen Si­tuatio­nen der Fahr­zeuge spielen neuro­nale Netze eine ent­schei­dende Rolle.

Sensorenentwicklung

Um zusätz­liche Infor­mationen über die ver­mes­sen­en Fahr­zeuge ge­winn­en zu könn­en und die Daten­basis fort­laufend zu ver­bessern, wird die DCI weitere inno­vative Sen­soren ent­wickeln und in den Markt bringen.

ÜBER DCI

DCI Digital Car Institute (DCI) ist eine Tochter der Leipziger APi-Gruppe, deren Gesellschafter sowie der IBG Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH.

Zur Website der APi

APi - Automotive Process Institute GmbH

Logo IBG

Zur Website der IBG

IBG Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IBG)

HIER INVESTIERT EUROPA IN DIE ZUKUNFT UNSERES LANDES

Das DCI wird gefördert durch finanzielle Beteiligung aus den Fonds des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

IHR WEG ZU UNS